The Walking Dead Michonne Deluxe Actionfigur 25cm

Spi-Fig-TWD-00004

Neuer Artikel

Ab SOFORT verfügbar!! 

Die Michonne Deluxe Figur kommt mit Ihrem Katana Schwert, Wechselarmen und einem Standfuß als Zubehör daher. Das Outfit ist an die dritte Staffel der Serie "The Walking Dead" angelegt. Die schöne, schwarze Michonne darf mit Ihrem bekannten Katana Schwert in keiner Sammlung fehlen.

Mehr Infos

Nicht mehr lieferbar

42,49 € inkl. MwSt.

Technische Daten

ZubehörWechselarme Katana Standfuß
SpracheEnglisch(original)
MaterialKunststoff
Produktabmessung ca.Höhe 22.9cm Breite 10.2cm
Hinweisvom Hersteller empfohlenes Alter ab 12 Jahren
Batterien notwendignein
Hersteller/VertriebMcFarlane Toys
Warnhinweis!Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet!

Mehr Infos

188px-Danai_Gurira_2014_Comic_Con_%28cro

Michonne:

Die Schwertkämpferin Michonne taucht am Ende der zweiten Staffel auf, als sie Andrea das Leben rettet und sich später mit ihr zusammenschließt. Sie hatte einen dreijährigen Sohn namens Andre, der zu Beginn der Apokalypse verstarb. Dafür machte sie ihren damaligen Lebenspartner Mike und dessen Freund Terry verantwortlich, die sie als Beißer monatelang an Ketten bei sich führte. Zuvor nahm sie den beiden Zombies die Fähigkeit, ihr Schaden zuzufügen, indem sie ihnen mit ihrem Schwert die Arme abhackte und die Unterkiefer entfernte. Damit wurde sie für andere Zombies quasi unsichtbar und war so vor deren Attacken geschützt. Michonne ist skeptisch gegenüber Fremden und geht den Dingen genau auf den Grund, bevor sie sich auf sie einlässt. Gemeinsam mit Andrea gelangt sie in die Siedlung Woodbury, wo der Governor die Leitung übernommen hat. Michonne spürt instinktiv, dass an der Siedlung etwas nicht stimmt. Als sie Woodbury verlässt, wird sie von Merle im Auftrag des Governors verfolgt und angeschossen. Sie wird Zeuge von Glenns und Maggies Entführung und begibt sich zum Gefängnis, um den dort Lebenden davon zu berichten. Nachdem Carl sich für ihren Verbleib ausgesprochen hat, beginnt sie sich in Ricks Gruppe einzufügen und ist bereits zu Anfang der vierten Staffel ein gut integriertes Mitglied. Aufgrund ihrer Kampferfahrung und ihrer ehrlichen Art, ist Michonne ein wertvolles und geschätztes Mitglied der Gemeinschaft. Michonne wird gemeinsam mit Hershel vom Governor als Geisel genommen, als er erneut das Gefängnis übernehmen will. Sie durchbohrt den Governor mit ihrem Schwert als dieser versucht Rick zu erwürgen und lässt Andreas und Hershels Mörder im Sterben liegend, mit der Aussicht sich zu verwandeln, zurück. Nach Terminus überzeugt Michonne Rick davon, die Gruppe nach Washington D.C. zu führen und später, Aaron nach Alexandria zu folgen. So ist sie maßgeblich daran beteiligt, dass die Gruppe eine neue sichere Zuflucht findet. Dort wird sie zu Ricks Hilfspolizistin ernannt. In der sechsten Staffel stößt Ricks anhaltende Geringschätzung der Bewohner von Alexandria bei Michonne auf immer mehr Unverständnis, da sie sich stark darum bemüht, sich in die Gemeinschaft einzugliedern und keine Unterschiede mehr zwischen ihrer Gruppe und Bewohnern Alexandrias macht. Sie baut ein gutes Verhältnis zu Deanna auf und hofft, genau wie sie, auf eine Zukunft für Alexandria. Michonne zeigt sich sehr betroffen über Deannas Schicksal, nachdem diese gebissen wird und in Jessies Haus allein zurückgelassen werden muss. Bei dem Versuch, durch die Beißermenge zu entkommen, werden Jessie und Sam von Streunern angegriffen und zerfleischt. Ron, der Rick und Carl dafür die Schuld zuschreibt, richtet daraufhin seine Waffe gegen sie. Um Ron aufzuhalten, ersticht Michonne ihn von hinten mit ihrem Schwert. Dabei löst sich dennoch ein Schuss aus seiner Waffe und bohrt sich durch Carls rechtes Auge. Während dieser von Denise verarztet wird, unterstützt Michonne Rick als erste im Kampf gegen die übrigen Zombies. Wenig später werden Rick und Michonne ein Paar. Michonne gerät gemeinsam mit Glenn, Rosita und Daryl in Gefangenschaft durch Negans Männer.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Walking_Dead_(Fernsehserie)